TuS Makkabi Frankfurt - MU14  47:63
 

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie gelang der MU14 des BC Gelnhausen am vergangenen Wochenende in Frankfurt endlich der erste Sieg im neuen Jahr. Der Erfolg war hochverdient, insbesondere vor dem Hintergrund, dass man nur mit sechs Spielern beim TuS Makkabi Frankfurt antreten konnte.

Den BCG-Spielern gelang es von Anfang an den Matchplan gut umzusetzen: gegen die körperlich überlegenen Gastgeber schaltete man nach Ballgewinn schnell um und erzielte so viele Korberfolge aus Schnellangriffen heraus.

Nach einem guten Start des BCG sollten es zunächst noch einmal die Frankfurter sein, die sich treffsicherer zeigten. Nach sieben Minuten führte Makkabi 11:8. Ab diesem Zeitpunkt standen die BCG-Youngster jedoch besser in der Verteidigung und erlaubten dem Gegner kaum leichte und offene Würfe. In der Folge gelang es dem BCG bis zum Viertelende eine kleine Führung herauszuspielen (13:16 nach 10 Minuten).

Diesen Schwung konnten die Gäste mit ins zweite Viertel nehmen. Jetzt punkteten die Bader-Geschwister und sorgten so dafür, dass sich Gelnhausen bis zur 18. Minute erstmals etwas absetzen konnten (21:34). Einige Nachlässigkeiten in der Defense und hektische Angriffe ließen Makkabi bis zur Halbzeit jedoch wieder gefährlich herankommen. Beim Halbzeitstand von 36:29 für den BCG war noch nichts entschieden.

Dank eines konzentrierten und defensiv starken Auftaktes ins dritte Viertel konnten sich die BCG-Spieler aber wieder absetzen. Bis zum Viertelende hatten sich die Gäste eine 12-Punkte-Führung herausgespielt (37:49).

Da Gelnhausen auch im letzten Spielabschnitt keine Probleme hatte, das Tempo hochzuhalten und den Ball gut bewegte, gewann man auch das vierte Viertel und gewann am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 63:47.

„Besonders erfreut hat mich heute die Tatsache, dass wir guten Teambasketball gespielt haben. Jeder hat sich toll eingebracht und seine Aufgaben gut ausgefüllt. Und offensiv hat uns natürlich der starke Auftritt von Paul Dellers den Sieg gesichert“, zeigte sich Trainer Christian Eilers nach dem Spiel zufrieden.

Für den BCG spielten: Paul Dellers (29), Maximilian Bader (12), Benno Lennemann (10), Leonard Bader (6), Tom Dehnen (6) und Luca Horlebein

MU14.Spielplan

MU14.Ergebnisse

23.02 | 16:00 MU 14  vs.  TSG Usingen 35:52
16.02 | 14:00 TG Hanau  vs.  MU 14 55:62
09.02 | 16:00 MU 14  vs.  Eintracht Frankfurt 18:110
03.02 | 16:00 Makkabi Ffm  vs.  MU 14 47:63
26.01 | 16:00 MU 14  vs.  SV FB Dortelweil 57:69
19.01 | 15:00 TSG Oberursel  vs.  MU 14 51:41
02.12 | 14:00 TG Hanau  vs.  MU 14 39:59
11.11 | 10:00 Alzenau/ Mühlheim  vs.  MU 14 44:57
03.11 | 16:00 MU 14  vs.  TGS Seligenstadt 41:30
20.10 | 16:00 MU 14  vs.  Alzenau/ Mühlheim 71:26