MU18  – TV Idstein 79:51     

Nach der deprimierenden Niederlage gegen Makkabi Frankfurt in der vergangenen Woche brachte sich der Ligaprimus durch einen Sieg gegen den TV Idstein zurück auf die Erfolgspur. Mit dem Sieg behauptete man den ersten Tabellenplatz vor Limburg und Okarben.

Verglichen zu dem letzten Spiel gelang dem BCG ein guter Start. Obwohl die Gäste körperlich überlegen waren, stimmte bei unseren Jungs der Kampfgeist und die defensive Mentalität. So zwang man den Gegner zu hektischen Einzelaktionen. Selber zeigte die MU18 eine couragierte Offensivleistung, gerade in der Anfangsphase wies die Mannschaft eine hohe Treffsicherheit auf. Diese Faktoren erklärten auch den Spielstand nach Viertel Nr. 1 (27:13). Leider ließ die Offensivpower im zweiten Spielabschnitt etwas nach, allerdings konnte der Druck in der Verteidigung abermals erhöht werden, sodass die Idsteiner lediglich 6 Punkte erzielten. Kevin Magel, der nach Krankheit wieder auflaufen konnte, lieferte sich in dieser Phase ein heißes Duell mit dem Kontrahenten: Innerhalb von 5 Minuten verwandelte der Gelnhäuser Aufbauspieler drei schwierige Würfe von „Downtown“, was frenetischen Jubel auf der Tribüne auslöste. Somit ging der BCG mit einer souveränen Führung in die Halbzeitpause, 45:22 stand es für den Gastgeber nach 20 Minuten. In der zweiten Halbzeit stand dann vor allem der Spaß im Vordergrund. Die Truppe um Trainer Dorsey betrieb reine Ergebnisverwaltung und zeigte eine spielerisch eher schwächere Hälfte. Das lag auch daran, dass sich die Gäste aus Idstein noch nicht aufgegeben hatten und weiterhin mit voller Ernsthaftigkeit agierten. Daher verlor die MU18 das letzte Viertel auch mit 12:16. Allerdings war dies nur noch Ergebniskosmetik.

Schlussendlich gewann die Mannschaft mit einem nie gefährdeten 79:51 gegen den Gast aus dem Taunus. Damit steht der BCG weiterhin an der Spitze der Tabelle und kann so langsam anfangen, von dem Titel zu träumen.

Es spielten:

Julius Bohländer, Kaan Cevik, Frederik Fehl, Louis Geimer, Dennis Kirsch, Kevin Magel, Sebastian Reitz, Constantin Scheffler, Henri Schneider, Daniel Till, Jan Wintermeyer

MU18.Spielplan

24.02 | 18:00 MU 18 I  vs.  TG Hanau    
10.03 | 17:00 FTG Frankfurt  vs.  MU 18 I    

MU18.Ergebnisse

10.02 | 16:00 TSG Oberursel  vs.  MU 18 I 51:76
03.02 | 13:30 MU 18 I  vs.  TV Idstein 79:51
27.01 | 14:00 Makkabi Ffm  vs.  MU 18 I 81:72
20.01 | 13:30 MU 18 I  vs.  TSG Sulzbach 82:56
16.12 | 14:00 Alzenau/ Mühlheim  vs.  MU 18 I 41:79
08.12 | 15:00 TV Okarben  vs.  MU 18 I 79:75
02.12 | 12:00 MU 18 I  vs.  Baskets Limburg 102:70
25.11 | 18:00 MU 18 I  vs.  FTG Frankfurt 79:44
17.11 | 13:00 TG Hanau  vs.  MU 18 I 49:72
11.11 | 18:00 MU 18 I  vs.  TSG Oberursel 82:34