WU16 - TSG Seligenstadt  58:34

Am vergangenen Wochenende kam der bisherige Tabellenführer TSG Seligenstadt zum Rückspiel der WU16 nach Gelnhausen.

Die Gelnhäuser Mädels ließen von Beginn an keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie das Spiel gewinnen wollen. Sie traten gegen die körperlich überlegenen Gäste motiviert und als starkes Team an und gingen mit einer verdienten 16:8 Führung in die erste Viertelpause.

Das zweite Viertel verlief ausgeglichen und somit stand es zur Halbzeit 28:20.

Im drittel Viertel ging den 6 Gästen langsam die Puste aus und die erste Spielerin musste aufgrund einer Vorerkrankung angeschlagen auf der Bank bleiben, woraufhin sie nur noch zu fünft spielten. Der gegnerische Trainer nutzte fortan jede Möglichkeit zur Pause durch Auszeiten für seine Spielerinnen. Vorm letzten Viertel stand es dann 46:27.

Das vierte Viertel konnten die Seligenstädter nur noch mit vier Spielerinnen antreten, woraufhin die BCGlerinnen aus fairnessgründen ebenfalls nur mit vier Spielerinnen weiterspielten. Trotzdem konnten die heimischen Mädels sich weiter absetzen und in einer verdienten Teamleistung mit 58:34 deutlich gewinnen. Besonders erfreulich ist, dass jede Spielerin Punkten konnte.

Damit übernimmt Gelnhausen spieltagbereinigt zunächst die Tabellenführung.

Lea Böhler (24), Melissa Kirch (6), Pauline Braune (6), Victoria Scheffler (6), Mia Frischmuth (4), Marlene Taubert (2), Charlotte Anzinger (2), Lena Desch (2), Sophie Kalman (2), Johanna Müller (2), Liz Pitsch (2).

WU16.Spielplan

15.12 | 10:00 TSV Bonames  vs.  WU 16    

WU16.Ergebnisse

01.12 | 16:00 WU 16  vs.  SC Riedberg 73:46
24.11 | 16:00 WU 16  vs.  TGS Seligenstadt 58:34
03.11 | 18:00 WU 16  vs.  TSV Bonames 52:51
20.10 | 18:00 WU 16  vs.  SG A'Burg - Eiche OF 58:45
13.10 | 14:30 SG A'Burg - Eiche OF  vs.  WU 16 47:42
29.09 | 17:00 TGS Seligenstadt  vs.  WU 16 39:38
22.09 | 16:00 SC Riedberg  vs.  WU 16 37:60