Damen I - TV Heppenheim  71:73 (42:49)

 

Mit einer Woche Verspätung starteten nun auch die Gelnhäuser Damen in die neue Saison 2019/2020. In der heimischen Herzbachhalle empfing der Landesligist die Damen des TV Heppenheim. Diese hatten ihr erstes Saisonspiel in der vergangenen Woche nur knapp verloren und waren also motiviert die Punkte aus Gelnhausen mitzunehmen.

Die Hausherrinnen agierten in den ersten Minuten zu passiv und zögerlich. Die Gäste aus Heppenheim dagegen attackierten immer wieder den Gelnhäuser Korb und erarbeiteten sich früh eine Führung (4:14 – siebte Minute). Erst nach einer Auszeit und einigen Auswechslungen auf Seiten des BCG, kam auf einmal der nötige Spielfluss zustande. Kurz vor Ende des ersten Spielabschnitts gelang ihnen sogar noch der Ausgleich. Mit 22:22 ging es in das zweite Viertel und auch hier hielten die Hausherrinnen zunächst gut mit. Doch dann folgte eine vierminütige Schwächephase der BCGlerinnen in der sich die Gäste aus Heppenheim wieder ein kleines Polster erspielen konnten (34:43 – 17. Minute). Mit 42:49 ging es in die Halbzeitpause, die Stimmung im Lager der Hausherrinnen war aber nach wie vor gut.

Und auch der Start in das dritte Viertel verlief vielversprechend für die BCGlerinnen. Man spielte gut mit, doch eine zu hohe Fehlerquote verhinderte, dass die Gelnhäuser in Führung gehen konnten. Mit 55:60 ging es in das Schlussviertel und auch hier agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und baten den Zuschauern in der Halle ein spannendes und enges Spiel. Mitte des letzten Viertels konnte sich Heppenheim dann mit 71:63 ein wenig absetzen. Mit aggressiver Verteidigungsarbeit kämpften sich die Gelnhäuser zurück ins Spiel. Zwei Minuten vor dem Ende, beim Stand von 70:72, ließen die Hausherrinnen allerdings einige gute Möglichkeiten aus, das Spiel auszugleichen oder sogar in Führung zu gehen. Und so tickte die Uhr gnadenlos gegen die Gelnhäuser, die nach zwei guten defensiven Sequenzen noch einmal in Ballbesitz kamen und 20 Sekunden vor dem Ende (71:73) tatsächlich die Chance auf den Ausgleich oder sogar zum Sieg hatten. Der Zug zum Korb wurde von den Heppenheimer Spielerinnen gut zugemacht und so blieb nur der Wurf von außen, der sein Ziel leider verfehlte. Mit ablaufender Uhr bejubelten die Gäste aus Heppenheim ihren Auswärtssieg, die BCGlerinnen mussten sich nach hartem Kampf leider geschlagen geben.

Es spielten: Kahl (20), Leutnant (14), Ries (12), Hilliger (8), Ungermann (5), Zahn (4), Gabriel (3), Geimer (2), Kuznik (2), Schade (1), Tarasewicz

Damen.Spielplan

20.10 | 12:00 BSG Darmstadt-Roßdorf  vs.  Damen I    
27.10 | 15:30 Damen I  vs.  TG Rüsselsheim    
03.11 | 18:00 TG Hochheim  vs.  Damen I    
10.11 | 15:30 Damen I  vs.  SG Weiterstadt    
16.11 | 16:30 HTG Bad Homburg  vs.  Damen I    
24.11 | 15:30 Damen I  vs.  TV Langen    
01.12 | 15:00 FTG Frankfurt  vs.  Damen I    
08.12 | 15:30 Damen I  vs.  BC Neu-Isenburg    
14.12 | 14:00 TV Heppenheim  vs.  Damen I    
19.01 | 15:30 Damen I  vs.  BSG Darmstadt-Roßdorf    

Damen.Ergebnisse

28.09 | 12:15 BC Neu-Isenburg  vs.  Damen I 65:54
22.09 | 15:30 Damen I  vs.  TV Heppenheim 71:73