Blendin-Truppe wird Vierter beim BCG-Summercup

Basketball (hag). Oberligist BC Gelnhausen hat beim Summercup, dem eigenen Saison-Vorbereitungsturnier in der Herzbach- und Grimmelshausenhalle, den vierten Platz belegt. Im Spiel um Platz drei unterlag die Mannschaft von Trainer Sven Blendin der SG Weiterstadt nach Verlängerung. Verdienter und souveräner Turniersieger wurde Eintracht Frankfurt.

Vorrunde
BC Gelnhausen – MTV Kronberg II 57:58
Beim BCG fehlten Jonas Düring und Dennis Köchling aus beruflichen Gründen. „Unsere Personaldecke war daher etwas dünn. Ich war mit unserer Leistung durchaus zufrieden, das war trotz der knappen Pleite ein couragierter Auftritt“, so Blendin. „Die jungen Spieler wie Freddy Fehl, Moritz Birnkammer oder Luca Pillot haben viele Spielanteile bekommen und ihre Sache gut gemacht.“ Mit dabei war auch der einzige externe BCG-Neuzugang Griffin Bauer (Ex-Hanau-White-Wings). „Er ist bestens integriert und passt auch menschlich super rein. Auf dem Feld ist er zudem vielseitig einsetzbar, was ich ja grundsätzlich sehr mag.“ In der eher flachen BCG-Hierarchiestruktur könnte Bauer früher oder später zum Leader werden, so der BCG-Coach.

BC Gelnhausen – Eintracht Frankfurt 51:67
Die Eintracht präsentierte sich als „bombenstarkes Team“, wie Blendin meinte. „Sie waren komplett mit ihren Spielern aus der NBBL am Start, einige schon mit Bundesligaerfahrung bei den Skyliners.“ Trotzdem konnte der BCG eine Halbzeit mithalten, zur Pause stand es 22:22. Doch dann drehte die SGE auf und gewann am Ende doch noch deutlich. „Trotzdem war das ein Superspiel von uns“, lobte Blendin. „Beim Gegner waren sechs Spiele über zwei Meter dabei, die Größenvorteile haben sie dann im zweiten Durchgang ausgespielt.“

BC Gelnhausen – Swindon Shock 69:61
Gegen das befreundete Team aus England, mittlerweile Stammgast beim BCG-Summercup, tat sich Gelnhausen lange schwer. „Es war eher zäh, es gab lange Phasen ohne Punkte. Die erste Hälfte war Grütze, erst in der zweiten Halbzeit wurden wir besser und haben am Ende verdient gewonnen“, so der BCG-Trainer. „Zufrieden war ich aber nicht.“

Spiel um Platz drei
BC Gelnhausen – SG Weiterstadt 56:59 n.V.
Der BCG begann pomadig und war praktisch nicht auf dem Feld. Weiterstadt führte 9:0 und 18:2, ehe der BCG seine Aufholjagd begann. Im zweiten Viertel ließ man nur zwei Feldkörbe zu, am Ende der regulären Spielzeit hatte der BCGausgeglichen. In der Overtime stand das Match auf Messers Schneide, Jonas Müller erzielte per Dreier die erste BCG-Führung überhaupt. Doch danach gab es einige unglückliche Pfiffe gegen den BCG und auch technische Fouls, Weiterstadt zeigte an der Freiwurflinie keine Schwächen und gewann am Ende.

Weitere Endrunden-Ergebnisse
Das Endspiel war übrigens eine klare Sache, die favorisierte Eintracht aus Frankfurt gewann 60:44 gegen die Gießen Pointers. Spiel um Platz fünf gewann FTGFrankfurt 57:50 gegen Swindon Shock. Im Spiel um Platz sieben verlor eine zweite BCG-Mannschaft 37:49 gegen Babenhausen.

Herren I.Spielplan

24.11 | 18:00 Herren I  vs.  SG Weiterstadt    
30.11 | 19:00 SKG Rossdorf  vs.  Herren I    
08.12 | 18:00 Herren I  vs.  BC Marburg    
14.12 | 18:15 TSV Lang-Göns  vs.  Herren I    
19.01 | 18:00 Herren I  vs.  Krofdorf- Gleiberg    
26.01 | 16:30 ACT Kassel  vs.  Herren I    
02.02 | 18:00 Herren I  vs.  MTV Giessen    
15.02 | 20:00 BC Wiesbaden  vs.  Herren I    
01.03 | 18:00 Herren I  vs.  Gießen Pointers    
14.03 | 20:00 SG Weiterstadt  vs.  Herren I    

Herren I.Ergebnisse

10.11 | 18:00 Herren I  vs.  BC Wiesbaden 115:105
02.11 | 20:15 MTV Giessen  vs.  Herren I 105:87
27.10 | 18:00 Herren I  vs.  ACT Kassel 96:91
22.09 | 18:00 Herren I  vs.  TSV Lang-Göns 126:75
15.09 | 18:00 BC Marburg  vs.  Herren I 88:74