BCG bleibt auf Kurs
Oberliga Hessen Männer: BC Gelnhausen – BC Marburg 88:74 (56:41)
 
herren 1 Dez.19
Von Franziska Donauer
Basketball. Im letzten Heimspiel des Jahres brillierte der BC Gelnhausen in der Oberliga Hessen beim 88:74 gegen den BC Marburg in der heimischen Herzbachhalle und sicherte sich den dritten Sieg in Folge. Mit 25 und 26 Scorerpunkten hielten Guard Jonas Düring und Forward Griffin Bauer die Haus­herren auf Kurs.
„Heute hatten wir wieder einige Ausfälle, Fabio Remiorz war auch angeschlagen“, beschrieb BCG- Coach Sven Blendin die personelle Ausgangslage.
Das erste Viertel begannen beide Mannschaften ausgeglichen, die Gäste punkteten vor allem durch Michael Sebbel, der seinen Größenvorteil nutzen konnte. Die Barbarossastädter blieben auf Tuchfühlung, Düring leitete mit einem Steal die Drangphase der Hausherren ein und setzte den starken Griffin Bauer in Szene. Mit seinem 12:11 brachte er den BCG_erstmals in Front.  „Griffin hat heute eine super      Leistung gezeigt“, lobte Blendin den Forward. Mit 19 Punkten im ersten Viertel hielt Bauer das Ruder in der Hand. Durch den ersten Dreier des Spiels zum 13:11 zogen die in  lila spielenden Gelnhäuser das Tempo an und erhöhten mit einigen Fastbreaks auf 27:21.
Das zweite Viertel hätte für den BCG nicht besser beginnen können. Bauer und Co. schraubten den   Zwischenstand auf 39:21 in die    Höhe. Marburgs Aktionen im Spiel nach vorne pfiff der Unparteiische häufig wegen Offensivfouls ab, auch in der Defense wussten die Gäste sich oft nur mit einem Foul zu helfen, sodass drei Minuten bis zum ersten BCM-Korb vergingen. Ein Dreier von Dennis Köchling zum 56:41 läutete die Pause ein. 
Einen denkbar schlechten Start erwischte die Blendin-Truppe im dritten Viertel. „Wir sind vorne nicht ins Spiel gekommen“, analysierte der Trainer nach Abpfiff. Denn im Tempospiel der BCG-Mannen ging vor dem Korb die Genauigkeit verloren, sodass die Marburger zwischenzeitlich auf 60:54 herankamen.
In den Schlussabschnitt startete der BCG mit einer 68:59-Führung, unterstützt von den lautstarken   Anhängern in der Herzbachhalle, die auch Marburgs Sebbel bei Freiwürfen aus der Ruhe brachten. Bezeichnend für den Offensivantrieb des BCG: Düring nahm nach einem Steal Tempo auf, zog alleine in die gegnerische Hälfte und brachte sein Team mit 73:63 nach vorne. Nachdem Düring einen Rebound ver­wertete, wirkten die Gelnhäuser wacher und der Guard legte noch einen Dreier nach (78:63).
„Hier regiert der BCG“, skandierten die heimischen Fans schon in den Schlussminuten und witterten den nunmehr dritten Sieg in Serie. Beim Stand von 85:71 ließ Düring die Fans mit dem nächsten Dreier von den Plätzen aufspringen. Der postwendende Erfolg der Marburger von der Drei-Punkte-Linie tat dem Gelnhäuser Jubel keinen Abbruch. So fuhren die Barbarossastädter mit einem 88:74-Sieg die nächsten zwei Punkte im Klassement ein. „Wir   haben eine sehr gute Defense­leistung gezeigt“, fand der Coach lobende Worte und hob auch das Angriffsspiel seiner Barbarossa­städter hervor: „Offensiv war das  eine wahre Teamleistung in jeder Phase des Spiels.“ Mit dem 88:74 behielte seine Truppe auch im letzten Heimspiel des Jahres ihre weiße Weste vor heimischen Publikum. „Eine rundum gelungene Team­leistung heute, besonders die kämpferische Leistung hat mir   heute gut gefallen“, schwärmte Blendin. Ein Sonderlob heimste der zurückgekehrte Spielmacher Jonas Düring ein.
BC Gelnhausen: Grassmann (10), Almeroth (4), Köchling (3), Remiorz, Bauer (26), Fehl (2), Düring (25),  Birnkammer (3), Pillot (15)

Herren I.Spielplan

Herren I.Ergebnisse

01.03 | 18:00 Herren I  vs.  Gießen Pointers 86:68
15.02 | 20:00 BC Wiesbaden  vs.  Herren I 98:101
08.02 | 20:15 Krofdorf- Gleiberg  vs.  Herren I 105:82
02.02 | 18:00 Herren I  vs.  MTV Giessen 104:69
26.01 | 16:30 ACT Kassel  vs.  Herren I 86:90
19.01 | 18:00 Herren I  vs.  Krofdorf- Gleiberg 81:91
14.12 | 18:15 TSV Lang-Göns  vs.  Herren I 84:91
08.12 | 18:00 Herren I  vs.  BC Marburg 87:74
30.11 | 19:00 SKG Rossdorf  vs.  Herren I 70:84
24.11 | 18:00 Herren I  vs.  SG Weiterstadt 91:81