TSG Erlensee - Herren II 79:87

Dass das letzte Spiel vor der Weihnachtspause kein leichtes werden würde, daran hatte Coach Ries schon seit einiger Zeit erinnert.

Ein vermeintlich leicht klingender 69:47 Erfolg aus dem Hinspiel sei gegen die heimstarken Männer aus Erlensee kaum vorstellbar, betonte Ries. Wir erinnern uns: in der vergangenen Spielzeit konnten die BCG'ler nur denkbar knapp und dank eines buzzerbeaters durch Marko Helfmann bestehen.

Doch zurück in die Gegenwart. Die Gastgeber starteten munter ins Spiel und erwischten ihre Gäste aus Gelnhausen auf dem falschen Fuss, die zwar voll besetzt antraten, allerdings sichtliche Startschweierigkeiten hatten. Erst die Einwechslung von Jens Grassmann erweckte den BCG zum Leben. Voller Elan und hoch konzentriert führte Grassmann die Gäste zurück ins Spiel - 11 seiner 21 Punkte erzielte er allein im ersten Spielabschnitt. In den Abschnitten 2 und 3 kontrollierten die Gäste weitestgehend das Spielgeschehen, und konnte beide Viertelfür sich entscheiden (26:20 und 26:19).

Neben den konstant stark aufspielenden Freddy Fehl und Steffen Freese, welchem zur grossen Freude all seiner Mitspieler sogar ein Dreipunktewurf gelang, konnten an diesem Spieltag auch andere Spieler zeigen, was in ihnen steckt. So erzielte bspw. Aleksander Radan 12 starke Punkte und sorgte als einer von vielen dafür, dass man mit einer 17 Punkte Führung das Spiel schon im dritten Abschnitt entschieden zu haben schien. Allerdings gestattete die Barbarossastädter den Hausherren durch Unachtsamkeiten und ungezwungene Fehler relativ leicht, zurück ins Spiel zu finden. Diese wiederum zeigten, dass sie ein mehr als ernstzunehmender Gegner sind, den man zu keinem Zeitpunkt unterschätzen darf. So kam es dazu, dass der Vorsprung der Gäste 2 Minuten vor Spielende auf 3 Zähler geschrumpft war. Auszeit Gelnhausen.

An dieser Stelle zeigt Coach Ries allerdings seine Klasse, indem er einen Spielzug aufs Brett zauberte, der perfekt umgesetzt wurde und nach 20 Sekunden Angriffszeit mit einem erfolgreichen Dreier von Freddy Fehl abgeschlossen wurde. So wurde der Vorsprung auf 6 ausgebaut und der Auswärtssieg besiegelt. Somit konnte der zweite Tabellenplatz stabilisiert werden und die Weihnachtszeit mit einem sehr angenehmen und Rückenwind gebendem Auswärtssieg eingeleitet werden. Und wenn es gelingt, die Fehler im eigenen Spiel zu minimieren und noch konstanter zu agieren, können im neuen Jahr noch einige Siege hinzukommen.

Frohe Weihnachten!

BCG:Gonzalez 2, Oswald 6, Fehl 17, Radan 12, Mayer, Freese 14, Grassmann 21, Bürk 4, Helfmann 5, Gül, Vega 4, Birnkammer 2.

Herren II.Spielplan

Herren II.Ergebnisse

01.02 | 18:00 Herren II  vs.  PSV GW Frankfurt 125:54
25.01 | 18:00 SG Enkheim  vs.  Herren II 82:90
18.01 | 18:00 Herren II  vs.  BB Com Frankfurt 95:81
15.12 | 18:00 TSG Erlensee  vs.  Herren II 79:87
07.12 | 18:00 Herren II  vs.  Teutonia Hausen 89:64
01.12 | 16:00 TG Hanau  vs.  Herren II 54:116
23.11 | 18:00 Herren II  vs.  TS Klein-Krotzenburg 121:40
09.11 | 18:00 Herren II  vs.  EOSC Offenbach 20:0
03.11 | 18:00 PSV GW Frankfurt  vs.  Herren II 69:81
31.10 | 19:45 BB Com Frankfurt  vs.  Herren II 78:74