SG Enkheim -Herren II   82:90

Trotz leicht dezimiertem Kader begab sich die zweite Mannschaft des BCG mit Rückenwind zum Auswärtsspiel nach Enkheim.

Der Sieg gegen den Tabellenzweiten vom vergangenen Wochenende und damit die Tabellenspitze sollte bestätigt werden.Allerdings verpassten es die Männer des BCG dem Spiel von Beginn an ihren Stempel aufzudrücken, sodass die Gastgeber relativ einfach ins Spiel fanden und sich eine schnelle Führung erarbeiteten. So musste der Gelnhäuser Trainer A. Ries, der aufgrund eines anderen Spieltermins erst verspätet in der Spielstätte eintraf, feststellen, dass man nach 10 Minuten bereits mit 15:25 in Rückstand geraten war.Durch kämpferischen Einsatz und konsequenten Zug zum Brett gelang es aber im Spiel zu bleiben, und den Rückstand bis zur Pause auf 5 Zähler zu verkürzen.

Insbesondere Freddy Fehl, der insgesamt 20 Punkte auflegt, zeigte sich in dieser Phase sehr aufmerksam und spielstark.In der Halbzeitpause gab aber eine taktische Umstellung dem Spielverlauf die entscheidende Wende. Gegen die in der ersten Halbzeit unangenehme 3:2 Zonenverteidigung der Gastgeber konnten mit Beginn der zweiten Halbzeit die entscheidenden Mittel gefunden werden, sodass diese immer wieder „geknackt“ werden konnte. So fand man durch kluges Pass- und Positionsspiel zurück ins Spiel und erarbeitete sich einfache und freie Abschlussoptionen, die die Barbarossastädter eiskalt nutzen und somit diesen 3. Spielabschnitt mit 21:14 für sich entschieden.

Aleksander Radan (16 Punkte) nutze ein ums andere Mal seine Fähigkeiten unter Korb und Hector Vega zeigte seine Qualitäten als „Scharfschütze“ (4 Dreier und insgesamt 17 Punkte). Eine sich nun steigernde Aggressivität und Aufmerksamkeit in der Defensive sorgte dafür, dass es Enkheim trotz aller Bemühungen nicht mehr gelang, das Spiel knapp werden zu lassen. In den letzten Spielminuten ging der Spielfluss durch viele Freiwürfe zwar verloren, aber dadurch besiegelte man den so bedeutenden Auswärtssieg und behauptete die Tabellenspitze der Kreisliga A.

Nach diesem hart erkämpften Auswärtssieg bleibt für die verbleibenden Saisonspiele die Erkenntnis, dass man alles in der eigenen Hand hat, um auch nach dem letzten Spieltag an der Tabellenspitze zu stehen. Dazu bedarf es aber noch „viel Arbeit und Konzentration“, wie Coach A. Ries betont. Die Weichen sind jedoch gestellt!

Gonzalez (5), Oswald (7), Radan (16), Mayer, Freese (9), Helfmann (1), Gül (6), Fehl (20), Birnkammer (9), Vega (17).

Herren II.Spielplan

14.03 | 16:30 TS Klein-Krotzenburg  vs.  Herren II    
21.03 | 18:00 Herren II  vs.  TG Hanau    

Herren II.Ergebnisse

01.02 | 18:00 Herren II  vs.  PSV GW Frankfurt 125:54
25.01 | 18:00 SG Enkheim  vs.  Herren II 82:90
18.01 | 18:00 Herren II  vs.  BB Com Frankfurt 95:81
15.12 | 18:00 TSG Erlensee  vs.  Herren II 79:87
07.12 | 18:00 Herren II  vs.  Teutonia Hausen 89:64
01.12 | 16:00 TG Hanau  vs.  Herren II 54:116
23.11 | 18:00 Herren II  vs.  TS Klein-Krotzenburg 121:40
09.11 | 18:00 Herren II  vs.  EOSC Offenbach 20:0
03.11 | 18:00 PSV GW Frankfurt  vs.  Herren II 69:81
31.10 | 19:45 BB Com Frankfurt  vs.  Herren II 78:74