Herren III vs. Herren II - 56:63

Am frühen Sonntagmittag fand in der heimischen Herzbachhalle das erneute vereinsinterne Derby zwischen den Herren 3 und den Herren 2 statt. Das Hinspiel im November konnte die Zweite knapp mit 57:54 für sich entscheiden. Und auch dieses Mal boten beide Teams den zahlreichen Zuschauern ein bis in die Schlussminuten spannendes Basketballspiel, in dem sich am Ende die routinierteren Herren 2 mit 63:56 durchsetzen konnten.

Nach einer Phase des Abtastens in den ersten Spielminuten waren es zunächst die Herren 3, die den Ton angaben und immer wieder konsequent den Weg zum Korb suchten. Die Zweite versuchte mit aggressiver Mann-Mann-Verteidigung dagegenzuhalten, doch zu Beginn waren sie oft den entscheidenden Schritt zu langsam. Gegen Ende des ersten Viertels wendete sich das Blatt allerdings ein wenig zu Gunsten der Herren 2, die das Viertel mit einem 9:0 Lauf beendeten und letztendlich mit 15:12 für sich entschieden.

Das 2. Viertel verlief ausgeglichen. Die großen Spieler der Herren 3 zogen immer wieder clever Fouls ihrer Gegenspieler und standen jetzt häufig an der Freiwurflinie. Mit 27:31 ging es in die Halbzeitpause, in der beide Trainer ihre Teams noch einmal einschworen.

Im dritten Spielabschnitt dominierten dann zunächst die Schützen der Herren 3. Die Zweite hatte jetzt in der Defense oft das Nachsehen und produzierte zu viele Fehler bei eigenem Ballbesitz. Mit 16:12 ging dieses Viertel an die Dritte und das Spiel war in der 30.Spielminute wieder ausgeglichen (43:43).

Im letzten und entscheidenden Spielabschnitt folgte dann zunächst ein offener Schlagabtausch. Ein erfolgreicher Korb der einen Mannschaft wurde prompt mit einem erfolgreichen Korb der anderen Mannschaft beantwortet. Keins der beiden Teams konnte sich entscheiden absetzen. Mit 55:54 ging es in die letzten drei Spielminuten. Hier fehlte bei der Dritten allerdings plötzlich das nötige Quäntchen Wurfglück. Auf der Gegenseite ließen die Herren 2 den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und spielten ihre Schützen frei. Eineinhalb Minuten vor dem Ende machte Daniel Reidelbach mit einem erfolgreich verwandelten Dreipunktwurf den Deckel drauf und sicherte seinem Team den 63:56 „Auswärtssieg“.

Herren 3Gül, Herbst, Hilpert, Jost, Kastenhuber, Luprich, Otto J., Otto N., Peter, Rasokat, Sparn, Zülch

Herren 2Almeroth, Freese, Gonzalez, Jäger O., Jäger R., Kubalek, Mayer, Oswald, Reidelbach, Ries, Schmidt

Senioren.Spielplan

Senioren.Ergebnisse

19.03 | 18:00 Herren I  vs.  BC Marburg 85:96
11.03 | 18:00 TV Wetzlar  vs.  Herren I 63:89
05.03 | 18:00 Herren I  vs.  MTV Kronberg 90:87
19.02 | 16:00 Makkabi Ffm  vs.  Herren II 67:84
19.02 | 15:30 Damen  vs.  FTG Frankfurt 42:43
17.02 | 20:00 Eintracht Frankfurt  vs.  Herren I 85:70
12.02 | 18:00 Herren I  vs.  BC Wiesbaden 90:45
04.02 | 20:15 Krofdorf- Gleiberg  vs.  Herren I 74:82
04.02 | 18:00 TG Hanau  vs.  Herren II 22:95
29.01 | 18:00 Herren I  vs.  TV Babenhausen 76:56