Herren III – Makkabi Frankfurt III 75:50

Am Samstag Nachmittag empfingen die 3. Herren des BCG die ebenfalls 3. Mannschaft von Makkabi Frankfurt.

Im Hinspiel "hatte man sich nicht mit Ruhm bekleckert" (Coach Oswald), umso mehr wollte man zeigen, dass man zu Recht ungeschlagen an der Tabellenspitze der Kreisliga B Ost FFM rangiert. Umso erfreulicher, dass Routinier A. Ries nach überstandener Knie-OP sein Comeback feiern konnte. Damit sich Spielertrainer K. Oswald voll auf die Partie konzentrieren könne, bat er vor dem Spiel den verbleibenden Rekonvaleszenten T. Kubalek, das Coaching von der Bank aus zu übernehmen. Dieser legte den Fokus in der Ansprache auf die Defensive und warnte seine Kollegen vor den Distanzschützen des Gegners.

Im ersten Spielabschnitt entwickelte sich ein temporeiches, aber punktearmes Spiel. Allerdings tat man sich in der Offensive schwer, die Lücken zum gegnerischen Brett zu finden und aus der Distanz fehlte noch das Wurfglück. Und der Gegner? Der tat genau das, wovor T. Kubalek gewarnt hatte. 3 erfolgreiche Würfe von jenseits der 3Punkte Linie ließen das erste Viertel beinahe unentschieden enden (13:12).

Im zweiten Viertel ein ähnliches Bild: In der Offensive fand man den Weg in die Zone zu selten, allerdings trafen die Hausherren nun zunehmend besser von außen. Allen voran der Rückkehrer A. Ries. Und der Gast aus Frankfurt? Genau! Netzte weiter erfolgreich von draußen ein (4 erfolgreiche 3er), und die Zonenverteidigung der Barbarossastädter fand immer noch kein Mittel dagegen (Halbzeit: 30:26).

Das sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern: In der Defensive stellte man auf eine Mann-Mann-Verteidigung um und wollte somit dem Gegner keine freien und einfachen Würfe mehr gestatten. Der Plan ging auf und lediglich zweimal konnten die Spieler von Makkabi noch von jenseits der 3 Punkte Markierung erfolgreich abschließen. Über die veränderte Defensive fanden die Gastgeber nun auch die richtige Agressivität in der Offensive, gepaart mit treffsicheren Schützen aus der Halbdistanz. So übernahm Kapitän K. Oswald und scorte allein im 3. Viertel 10 Punkte (55:43). Im letzten Spielabschnitt hatte man dann den Gegner dort, wo man ihn haben wollte und der BCG-Express war nicht mehr zu stoppen. Mit 20:7 überrollte man Makkabi und gewann am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 75:50. Am kommenden Wochenende steht noch ein Auswärtsspiel in Alzenau an, bevor es in die Weihnachtspause geht.

Punkte: Freese (11), Pillot (2), Gonzalez (7), Oswald (14), Mayer (10), Lauer, Jäger, R. (8), Ries (10), Almeroth (3), Jäger, O. (3), Schmidt (7).

Herren III.Spielplan

Herren III.Ergebnisse

09.03 | 16:00 Herren III  vs.  EOSC Offenbach 98:55
23.02 | 18:00 VFL Altenstadt  vs.  Herren III 61:64
16.02 | 16:00 Herren III  vs.  TSG Erlensee 77:64
09.02 | 18:00 Herren II  vs.  Herren III 60:73
02.02 | 16:00 Herren III  vs.  FT Dörnigheim 88:74
27.01 | 16:00 TG Hanau  vs.  Herren III 75:66
16.12 | 18:15 Makkabi Ffm  vs.  Herren III 70:62
08.12 | 16:00 Herren III  vs.  SG Enkheim 70:77
02.12 | 18:00 TSG Erlensee  vs.  Herren III 72:74
25.11 | 18:00 EOSC Offenbach  vs.  Herren III 48:68