Herren III - VFL Altenstadt    67:49

Nachdem die 3. Herren um Coach K. Oswald in der vergangenen Woche im Derby deutlich ihre Grenzen aufgezeigt bekommen hatten, galt es am letzten Samstag vor heimischen Publikum gegen die Gäste des VFL Altenstadt wieder einiges gut zu machen.Insbesondere, weil es in diesem Duell der beiden Tabellenletzten um wichtige Punkte gegen den Abstieg ging.

Das Coaching übernahm dankenswerterweise Simon Zipf, der derzeit noch an den Folgen einer Rückenverletzung laboriert. Die Einstellung der Routiniers stimmte vom Tippoff an, und hielt über lange Strecken des Spiels an. Die Zonenverteidigung machte geschickt die Räume eng und ließ im 1. Viertel keine Punkte der Gegner am Brett zu. Die Altenstädter zeigten aber auch Qualitäten aus der Mitteldistanz, wo man im Closeout noch zu behäbig agierte. In der Offensive schien es, als sollte das Wurfpech der vergangenen Partien anhalten: Kaum einer der guten Würfe fand den Weg in die gegnerische Reuse. Dies änderte sich erst, als Mitte des 1. Viertels Alexander Ries auf Betriebstemperatur kam und mit vier hintereinander erzielten Körben für die knappe Führung sorgte (14:11).

Im zweiten Spielabschnitt griffen dann Oswald und Schmidt eindrucksvoll ins Geschehen ein. Oswald erhöhte die Korbgefahr aus der Halbdistanz und Schmidt machte durch gelungene Fastbreaks das Spiel schnell, so dass sich die Hausherren mit einem 9:0 Lauf absetzen konnten. Zur Halbzeit spielte man sich eine deutliche Führung heraus (33:19). In der Halbzeitpause erinnerte Aushilfscoach Zipf seine Kollegen daran, dass noch nichts gewonnen sei! Das nahmen sich auch die Big guys Helfmann und Bitzmann zu Herzen, und konnten zu Beginn der zweiten Halbzeit mehrfach am gegnerischen Brett punkten. Somit baute der BCG seine Führung weiter aus, und einem sicheren Heimsieg im Kellerduell stand am Ende des dritten Viertels eigentlich nichts mehr im Wege (47:23). Im letzten Spielabschnitt hielt dann allerdings wieder der Schlendrian Einzug, und man gestattete den Altenstädtern zu viele einfache Körbe. Auch wenn nun alle Spieler der Hausherren viel Spielzeit erhielten und häufig gewechselt wurde, ließ hier die Aggressivität und Konzentration arg nach.

Dennoch stand am Ende ein ungefährdeter Heimsieg zu Buche. Am kommenden Wochenende hat man auswärts eine denkbar schwere Aufgabe beim Tabellenführer aus Offenbach zu lösen. Viel Erfolg!

Punkte: Gonzalez (5), Mayer, Vega, Bitzmann (8), Kubalek (6), Gül (7), Freese (4), Helfmann (8), Schmidt (8), Ries (8), Lauer, Oswald (13).

Herren III.Spielplan

16.12 | 18:15 Makkabi Ffm  vs.  Herren III    
27.01 | 16:00 TG Hanau  vs.  Herren III    
02.02 | 16:00 Herren III  vs.  FT Dörnigheim    
09.02 | 18:00 Herren II  vs.  Herren III    
16.02 | 16:00 Herren III  vs.  TSG Erlensee    
23.02 | 18:00 VFL Altenstadt  vs.  Herren III    
09.03 | 16:00 Herren III  vs.  EOSC Offenbach    

Herren III.Ergebnisse

08.12 | 16:00 Herren III  vs.  SG Enkheim 70:77
02.12 | 18:00 TSG Erlensee  vs.  Herren III 72:74
25.11 | 18:00 EOSC Offenbach  vs.  Herren III 48:68
17.11 | 16:00 Herren III  vs.  VFL Altenstadt 67:49
10.11 | 16:00 Herren III  vs.  Herren II 45:62
03.11 | 17:00 FT Dörnigheim  vs.  Herren III 59:66
27.10 | 16:00 Herren III  vs.  TG Hanau 83:61
29.09 | 16:00 Herren III  vs.  Makkabi Ffm 68:94
22.09 | 18:00 SG Enkheim  vs.  Herren III 70:67