Herren 3 - FT Dörnigheim  88:74

Nachdem mit der Auswärtsniederlage in der vergangenen Woche der Abstiegskampf eingeläutet worden war, empfingen die 3. Herren des BCG am Samstag Nachmittag den Tabellendritten aus Dörnigheim.

Die Bank war voll besetzt und erfreulicherweise hatte wieder mal Jens Grassmann zugesagt, das Coaching zu übernehmen. Dieser schwor die Truppe um Spielercoach Klaus Oswald auf die wesentlichen Aspekte ein: Alles geben und den mit nur sieben Akteuren angetretenen Gast zu überpowern. Dies gelang auch gleich zu Spielbeginn ganz gut, sowohl offensiv als auch defensiv fand man recht ordentlich in die Partie. Leider zeichnete sich aber schon ab, dass man in der Defensive insbesondere gegen die Dörnigheimer Hubbert und Nicin zu nachlässig agierte. Diese nutzten ihre Freiräume und scorten insbesondere von der Dreipunktlinie, so dass das 1. Viertel mit 16:20 an den Gegner ging.

Im zweiten Viertel brachten die Gelnhäuser Bank gute Impulse für die Defensive, insbesondere Bitzmann hatte verstanden, um was es heute ging.Ein ums andere Mal schnappte er sich wichtige Rebounds, um dem Gegner am eigenen Brett keine zweiten Chancen zu geben, sich im Gegenzug allerdings zweite Chancen zu erarbeiten. Nachwievor aber scorten die zwei Schlüsselspieler der Gäste zu unbedrängt.

Zur Halbzeit stand es somit unentschieden (37:37). In der Halbzeitpause legte Grassmann den Focus wiederholt auf die Verteidigung gegen die zwei entscheidenden Dörnigheimer Spieler, die zu diesem Zeitpunkt allerdings auch schon mit drei Fouls belastet waren. In der zweiten Halbzeit griffen die Umstellungen in der Defensive nun viel besser und Ries und Oswald liefen aus der Mitteldiestanz heiß. Die Folge: Die Hausherren konnten sich absetzen und führten am Ende des 3. Viertels mit 12 Punkten (69:57).

Im letzten Spielabschnitt wurde die Gelnhäuser Defensive wieder etwas nachlässiger und die Gäste aus Dörnigheim konnten nochmal auf acht Punkte verkürzen, aber Oswald und Ries trafen beinahe nach Belieben und machten "den Deckel drauf". Ein wichtiger Heimsieg bei noch vier ausstehenden Saisonspielen.

Am kommenden Samstag heißt es dann um 18:00 Uhr "Derbytime"!

Gonzalez, Klimt (2), Oswald (27), Kubalek, Freese (5), Ries (16), Helfmann (9), Bitzmann (10), Schmidt (5), Vega, Mayer (6), Zipf (8).

Herren III.Spielplan

21.09 | 16:00 Herren III  vs.  SC Steinberg    
29.09 | 16:00 Alzenau/ Mühlheim  vs.  Herren III    
19.10 | 18:00 VFL Altenstadt  vs.  Herren III    
26.10 | 16:00 Herren III  vs.  TG Hanau    
09.11 | 16:00 Herren III  vs.  FC Asteras Offenbach    
16.11 | 14:30 BSV Langenselbold  vs.  Herren III    
23.11 | 16:00 Herren III  vs.  TGS Seligenstadt    
01.12 | 19:30 TGS Seligenstadt  vs.  Herren III    
07.12 | 16:00 Herren III  vs.  Alzenau/ Mühlheim    
15.12 | 16:00 SC Steinberg  vs.  Herren III    

Herren III.Ergebnisse