Mädchen der Jahrgänge 2005 und 2006 sind (herzlich) zum Training eingeladen

170419 WU13 BCGGGGDie Mädchen der „WU13“ wurden vorzeitig Meister der Kreisliga. Wie erklärt sich Trainerin Angela Böhler die Top-Leistung ihrer jungen Mannschaft?

„Alle Spielerinnen strengen sich nach ihren Kräften an, jedes Mädchen bringt sich positiv in das Spiel ein und das Wichtigste: die gegenseitige Unterstützung ist groß.“

Stellvertretend für die gesamte Mannschaft haben die Spielerinnen Charlotte Anzinger (10 Jahre), Victoria Scheffler (10 Jahre), Mia Frischmuth (12 Jahre) und Lea Böhler (13 Jahre) Rede und Antwort gestanden:

Frage: Wie alt warst Du, als Du mit Basketball angefangen hast?

Victoria: 5 Jahre

Charlotte: 8 Jahre

Mia: 11 Jahre

Lea: 5 Jahre

Frage: Warum hast Du Basketball als Sport gewählt?

Victoria: Ich liebe Sport. Meine drei Geschwister spielen Basketball. Ich wollte auch diese Sportart ausprobieren.

Charlotte: Mein Papa hat Basketball gespielt. Als mir Freunde aus den USA einen Basketball geschenkt haben, habe ich immer gespielt und bin dann nach Gelnhausen zum BCG gegangen.

Mia: Meine Trainerin hat mich damals angesprochen, weil ich so groß bin. Der Sport hat mir sofort Spaß gemacht. Und weil man zusammen gewinnt und verliert und einfach ein Team ist und zusammen hält. Und weil mir einfach die Spielweise gefällt.

Lea: Weil es ein Teamsport ist, es mit einem Ball gespielt wird und mir die Art und Weise des Spieles gefällt. Außerdem hat meine Mutter als Kind auch Basketball gespielt und meine Schwester hat dann auch angefangen.

Frage: Welche Sportarten magst Du gerne, außer Basketball?

Victoria: Ich spiele mit Freunden gerne Fußball und Volleyball.

Charlotte: Ich gucke gern Fußball, aber ich kann und mag es nicht selber spielen. Und außerdem bin ich Eintracht Frankfurt Fan.

Mia: Ich spiele manchmal mit meiner Freundin Volleyball, das macht mir auch viel Spaß.

Lea: Ich schwimme auch sehr gerne.

Frage: Warum sollten andere, gleichaltrige Kinder auch mal Basketball spielen?

Victoria: Es ist cool, es macht Spaß und das Team ist sehr nett.

Charlotte: Es macht Spaß und ich würde mich freuen, wenn neue Mitspielerinnen dazukommen. Und weil unsere Trainerin sehr nett ist.

Mia: Basketball ist ein super Sport um das Ballgefühl zu lernen. Es macht einfach Mega Spaß und ist cool.

Lea: Basketball ist ein sehr schöner Sport und außerdem brauchen wir neue Mitspielerinnen.

Frage: Welche Position spielst Du am liebsten?

Victoria: Flügel, weil man die Pässe vom Aufbau bekommt.

Charlotte: Flügel, da kriegt man die Pässe vom Aufbau und man dann viele Körbe machen kann.

Mia: Ich spiele am liebsten auf der Center-Position. Ich habe von Anfang als Center gespielt, weil ich von dort am besten auf den Korb treffen kann. Es ist für mich auch die praktischte Position, weil ich so groß bin.

Lea: Aufbau und Flügel, aber ich spiel eigentlich nur Aufbau. Aufbau macht mir Spaß, weil ich von dort die Bälle gut verteilen kann.

 

Trainerin Böhler freut sich auf die Zusammenarbeit mit „Neuzugängen“, d.h. Mädchen der Jahrgänge 2005 und 2006 und ergänzt:

„Ich bin zwar Basketballtrainerin, bin aber der Überzeugung, jedes Kind sollte einen Mannschaftssport betrieben. Denn dies fördert soziales Verhalten, Rücksichtnahme und Teamgeist.“

Bester Einstieg in das Training der WU13 wäre nach den Osterferien. Die Trainingszeiten sind dienstags von 16.00 – 17.30h in der Basketballhalle (Herzbachhalle, Zum Wartturm, Gelnhausen). Weitere Informationen auf der Homepage des BCG: bc-gelnhausen.de

Jugend.Spielplan

20.01 | 12:00 MU 14  vs.  TG Hanau    
20.01 | 14:00 MU 16  vs.  Baskets Limburg    
21.01 | 11:00 FTG Frankfurt  vs.  MU 12 II    
21.01 | 13:30 TV Okarben  vs.  MU 18 II    
21.01 | 13:30 MU 18 I  vs.  SC Bergstraße    
21.01 | 14:00 TSG Oberursel  vs.  WU 14    
27.01 | 10:00 MU 12 I  vs.  Teutonia Hausen    
27.01 | 12:00 U 10  vs.  Fraport Skyliners    
27.01 | 18:00 MU 18 II  vs.  TV Hofheim    
27.01 | 18:00 SC Steinberg  vs.  MU 14    

Senioren.Spielplan

20.01 | 16:00 Herren III  vs.  TG Hanau    
20.01 | 18:00 Herren II  vs.  TG Hanau    
21.01 | 15:30 Damen  vs.  SC Bergstraße    
21.01 | 18:00 Herren I  vs.  BC Marburg    
26.01 | 20:15 MTV Giessen  vs.  Herren I    
28.01 | 17:45 FTG Frankfurt  vs.  Damen    
03.02 | 16:00 Herren III  vs.  TGS Seligenstadt    
03.02 | 18:00 Herren II  vs.  Eintracht Frankfurt    
04.02 | 15:30 Damen  vs.  SV Dreieichenhain    
04.02 | 18:00 Herren I  vs.  SV Darmstadt