SG Hausen 05 – MU 18 II   41:47

 In einer von Beginn an engen Partie konnten sich die Gäste aus Gelnhausen den nächsten Erfolg sichern. Die dezimiert angetretene Mannschaft verteidigte damit ihre Tabellenführung und erwartet nun mit Spannung das Topspiel in Steinberg am 22. März.

Das erste Viertel verlief ausgeglichen. Die beiden Teams konnten sich vor allem durch eine gute Defensivarbeit auszeichnen, wodurch nur wenige erfolgreiche Abschlüsse zustande kamen. Vor allem hinter der Dreierlinie schwächelte der BCG, der allerdings durch zahlreiche Offensivrebounds immer wieder unter dem Korb nachsetzen konnte. Mit Niklas Horst war ein Spieler auf Seiten der Gäste, der durch seine körperliche Überlegenheit einige Male einfache Punkte erzielen konnte oder an die Freiwurflinie kam. Trotzdem war das Spiel kein Offensivfeuerwerk, zu selten kam wirklich spielerische Klasse hervor. Es beiden Teams klar, dass man das Spiel nur über den Kampf und die Mentalität entscheiden könnte. Ein ausgeglichener Spielstand von 17:19 für Gelnhausen wies auf diese Erkenntnis hin.
Auch der zweite Durchgang war bestimmt durch dieselben Faktoren. Der BCG konnte sich nur in Führung halten und minimal absetzen, weil man gelegentlich einen Distanzwurf verzeichnen konnte. Dies kaschierte allerdings die fehlende Qualität des Gelnhäuser Offensivspiels. Auf der Gegenseite bewiesen unsere Jungs Moral, sie verteidigten konsequent und ließen dem Heimteam kaum Raum zum Atmen. Damit behielt die Mannschaft durchweg ihren Vorsprung bei und brachte ihn schlussendlich souverän über die Zeit.

Der vierte Sieg (41:47 in Hausen) im fünften Spiel unterstreicht trotz einer eher mäßigen Leistung die Titelambitionen der MU18 II. Das Spitzenspiel in zwei Wochen bereitet den Jungs daher große Vorfreude.

Es spielten: Al Rashid, Buss, Horst, Jäger, Koestler, Meybier, Schneider, Sebagoyi

Jugend.Spielplan

Jugend.Ergebnisse