WU19 vs. SG Aschaffenburg - 67:57

Am Samstag fand das zweite Heimspiel der weiblichen U19 statt. Trainerin Jasmin Weitzel standen lediglich sieben Spielerinnen zur Verfügung. Die BCG-Mädels starteten gut ins Spiel und konnten das erste Viertel mit 20:12 für sich entscheiden. Auch im zweiten Viertel kontrollierten die Gelnhäuserinnen das Spielgeschehen und setzten sich weiter ab. Zur Halbzeit führte das Heimteam mit 44:29.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verkürzten die Aschaffenburgerinnen den Rückstand und kamen auf 46:40 heran. In dieser Phase wurden von den BCGlerinnen im Angriff einige gut herausgespielte Korbleger liegen gelassen. Nach einer Auszeit stellte Trainerin Jasmin Weitzel in der Verteidigung auf Zonenverteidigung um, wodurch der Lauf der Gegnerinnen gestoppt werden konnte. Bis Ende des dritten Viertels konnten sich die Mädels wieder deutlich absetzen (58:42, 30.min). Der letzte Spielabschnitt ging mit 15:9 an die Gäste aus Aschaffenburg. Dies änderte jedoch nichts an dem ungefährdeten 67:57-Sieg. In der Tabelle klettert die U19 durch den zweiten Sieg in der Tabelle auf Platz drei.

BCG: Blank (28), Leutnant (13), Lennemann (10), Micksch (8), Faß (6), Michl (2), Kirch