Informationen zum Trainings- und Spielbetrieb, zum Mitgliedsbeitrag und zum weiteren Vereinsleben

Liebe Spielerinnen und Spieler des BC Gelnhausen,
liebe Eltern und Freunde des Vereins,

nach wie vor müssen wir uns aufgrund der Pandemie alle in Geduld üben und unter anderem auf unser gemeinsames Hobby und unsere Leidenschaft - Basketball spielen - verzichten.

Auch wenn die Infektionszahlen sinken und die Impfungen langsam anlaufen, gehen wir davon aus, dass die Aufnahme des Trainings- und Sportbetriebs frühestens nach den Osterferien möglich sein wird; eventuell sogar erst später. Sobald wir in Bezug auf die Öffnung unserer Herzbachhalle Informationen erhalten, die eine Wiederaufnahme des Trainings möglich machen, werden wir Euch über unsere Homepage und die Trainer benachrichtigen.

Gleichwohl der Trainings- und Spielbetrieb zum Erliegen kam, so hat sich der amtierende Vorstand in größeren Abständen über digitale Medien „getroffen“, um notwendige Beratungen durchzuführen und Entscheidungen zu treffen, über die wir Euch alle mit diesem Schreiben informieren wollen.

In Bezug auf Jahreshauptversammlung 2021 wurde entschieden, dass sie erst in dem Augenblick terminiert wird, wenn eine Präsenzveranstaltung wieder möglich sein wird.Eine digitale Variante erscheint dem amtierenden Vorstand aufgrund der Komplexität der Themen - Neuwahlen des Vorstandes und eine vom Finanzamt geforderte Satzungsänderung mit notwendigen Abstimmungen der Mitglieder - nur schwer umsetzbar; wie bereits erläutert bleibt der bisher gewählte Vorstand bis zur nächsten Jahreshauptversammlung kommissarisch im Amt.

Eine weitere Entscheidung, die der Vorstand in seiner jüngsten digitalen Sitzung getroffen hat, betrifft den Jahresbeitrag für 2021 und die Passgebühren für die Saison 2020/21. Da wir leider davon ausgehen müssen, dass der Verein über weite Strecken des ersten Halbjahres 2021 seinen Mitgliedern kein Sportangebot machen kann, wird der erste Halbjahresbeitrag, der normalerweise im März erhoben wird, nicht eingezogen, bzw. nicht fällig. Gleichzeitig verzichtet der Verein darauf, die Passgebühren für die Saison 2020/21, die der Verband trotz der aktuellen Lage und des ruhenden Spielbetriebs eingefordert hat, an die Aktiven weiter zu geben.

Auch wenn mit der Aufnahme des Sportbetriebs einige Investitionen wie neue Bälle, neue Trikotsätze, etc. anstehen, hat sich der Vorstand zu diesen Schritten entschlossen, da der Jahresabschluss 2020 trotz der Erneuerung der gesamten Korbanlage wie geplant mit einer „schwarzen Null“ ausfiel.Gleichwohl würden sich die Vereinsverantwortlichen natürlich über freiwillige Geldspenden freuen, um die perspektivisch notwendigen Investitionen damit teilweise finanzieren zu können, ohne die Rücklagen anzugreifen. Der Verein wird nicht zuletzt wegen der Schließung einer der beiden Großsporthallen auch in diesem Jahr kein Jugendturnier in gewohnt großem Stil durchführen können, über das in der Vergangenheit immer ein finanzielles Polster aufgebaut werden konnte.

Der Vorstand des BC Gelnhausen wünscht allen Mitgliedern und deren Angehörigen weiterhin viel Gesundheit. Haltet Euch fit, geht joggen, fahrt Fahrrad oder nutzt eines der vielen sportlichen Angebote in der medialen Welt. Wir hoffen auf den medizinischen Fortschritt, setzen auf unseren Verstand und unsere Disziplin und gehen optimistisch davon aus, dass wir „unseren Herzbachdome“ bald wieder als Begegnungsstätte in Sachen Basketball nutzen können.

Der Vorstand des BCG

Jugend.Spielplan

Senioren.Spielplan